Ratingen

Demenzzentrum - Fliedner Krankenhaus

Bauherr: Theodor-Fliedner-Stiftung Mülheim
Architekten: Peter Kulka Architektur Köln GmbH
Bauzeit: 2006 - 2008
BRI: 8.500 m³
BGF: 5.540 m²
Baukosten: 5 Mio. €
Leistungen H&P: Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe, Objektüberwachung, Objektbetreuung
Fotos: Jörg Rutzen
Der zweigeschossige Pavillon (Neubau) ordnet sich mit seiner Gestaltung dem nahe gelegenen Haus Bethesda (Altbau) unter. Der Verbindungsweg zwischen Neu- und Altbau verschafft durch eine natürliche "grüne Grenze" den Bewohnern einen zugänglichen Außenraum. Der lichte Innenhof des Neubaus ermöglicht den demenzkranken Personen die Orientierung. Die Decken, Zwischenwände und große Teile der Bestandstreppen im Haus Bethesda mussten abgebrochen werden. In diesem Zuge wurde der zum Teil marode Dachstuhl restauriert bzw. komplett ersetzt und die denkmalgeschützte Fassade saniert. Beide Häuser zusammen beherbergen 40 Einzel- bzw. Doppelzimmer mit Bad und Aufenthaltsräumen für alle Bewohner.