Köln-Bayenthal

Erweiterungsbau Grundschule Cäsarstraße

Bauherr: Gebäudewirtschaft der Stadt Köln
Architekten: gernot schulz : architektur
Bauzeit: 2008 - 2009
BRI: 8.200 m³
Baukosten: 4 Mio. €
Leistungen H&P: Mitwirkung und Vorbereitung bei der Vergabe, Objektüberwachung
Fotos ©: H&P Bauingenieure
Der zweigeschossige Neubau wird durch Höfe mit einem bestehenden Schulgebäude verbunden. Das äußere und innere Erscheinungsbild des Gebäudes ist durch eine homogene gelbe Klinkerfassade geprägt. Im Obergeschoss wurde mit einem zurückliegenden Einschnitt in die Kubatur eine raumhohe Fensterfront im Flurbereich gebildet, mit Aussicht zur Matthiaskirche. Im Gebäude befinden sich 12 Räume von ja ca. 72 m², fünf davon werden als Klassenzimmer, vier als Mehrzweckräume und zwei als Betreuungsräume der offenen Ganztagsschule genutzt. Die farbigen Zugänge der Klassenzimmer erleichtern den Schülern die Orientierung. Der Speiseraum hat eine Größe von 140 m² und ist durch eine mobile Trennwand teilbar. Im Erdgeschoss befinden sich außerdem eine Küche und ein Waschraum mit Wasch- und Zahnputzbrunnen.